News

„Tatort Jazz“-Konzert im Kunstmuseum

Mit Gastsolist Martin Feske und „Versatile“

Beim nächsten „Tatort Jazz“-Konzert im Kunstmuseum, Kortumstraße 147, am Mittwoch, 23. November, um 20 Uhr präsentiert der Gastsolist Martin Feske an der Gitarre das Programm „Versatile“. Zusammen mit der „Tatort Jazz“ Hausband, Matthias Dymke (Piano), Alex Morsey (Bass) und Uwe Kellerhoff (Schlagzeug) spielt er neben Fremdkompositionen auch eigene Songs mit Jazz und Groove: eingängige Melodien in Verbindung mit einem abwechslungsreichen rhythmischen Teppich. Einlass ist um 19.15 Uhr. Es gilt die 3-G-Regel. Der Eintritt ist frei. Um 19.30 Uhr können Interessierte an einer Schnupperführung durch die aktuelle Ausstellung des Museums teilnehmen. Das Konzert wird unter anderem vom städtischen Kulturbüro gefördert. Platzreservierungen sind per E-Mail an milli-haeuser(at)gmx.de möglich.

  • Ersteller:

    Dateiname: