Bochum per Rad entdecken - offizielle Informationen und Tipps für Ihren Radurlaub

Industriekultur mit dem Fahrrad erfahren

Fahrradfreundlich: Ein neues Wegenetz auf ehemaligen Trassen, Fahrradverleihe, kostenfreie Ladestationen für E-Bikes und jede Menge Radwege machen Bochum beliebt bei Radfahrern.

Auch mit ihrer Lage punktet die Stadt, denn sie ist ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren in die Nachbarstädte: Herne, Witten, Gelsenkirchen, Essen und Dortmund sind schnell mit dem Rad erreicht. Und damit auch bedeutende Standorte der Industriekultur wie die Jahrhunderthalle, das UNESCO-Welterbe Zollverein oder das LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall.

Schon gewusst? 40 Prozent der Stadt Bochum sind Grünflächen. Damit bietet die Stadt jede Menge Raum für Freizeitmöglichkeiten in der Natur.

Die schönsten Touren Rollend die Region erkunden

Ob gemütlich durchs Ruhrtal oder sportlich mit anspruchsvollen Steigungen: In Bochum kommen Radfahrer auf ihre Kosten. Viele Radwege führen durch die Stadt und beeindrucken mit ungeahnter Natur und imposanter Industriekultur. Radtouren quer durch Bochum können Sie kostenlos herunterladen.

Wenn Sie den RuhrtalRadweg fahren, eigent sich diese Rundfahrt für einen Abstecher in die Bochumer Innenstadt.

Der Hinweg führt auf dem Radverkehrsnetz NRW zum Schlosspark Weitmar. Von dort geht es über die ehemalige Bahntrasse nach Dahlhausen. Über die Pontonbrücke geht es zur anderen Ruhrseite und von dort ruhraufwärts entlang der Ruhr (ca. 20 km) über Hattingen zum Kemnader See. An der Ruhr trifft die Strecke auf den „Historischen Bergbauwanderweg".

Der Rückweg führt vom Hafen Heveney durch das Lottental und über die Königsalle nach Bochum zurück.

Streckenlänge: 37 km
Start & Ziel: Bochum Hauptbahnhof
Google Maps

Route im GPX-Format herunterladen

Route im KML-Format herunterladen

Sie ist ein Symbol für den Wandel der Zeit: Früher versorgte die Erzbahntrasse die Hochöfen des Bochumer Vereins mit Eisenerz, heute bietet sie als Radweg einen interessanten Blick auf die Stadt.

Die Erzbahntrasse führt vorbei an Sehenswürdigkeiten wie der Jahrhunderthalle Bochum, der Siedlung Dahlhauser Heide und dem Malakowturm. Besonders die spektakuläre Brücke „Erzbahnschwinge“ sollten Sie nicht verpassen! Anfang und Ende der Erzbahntrasse sind zwei schwungvolle Brücken.

Streckenlänge: 13 km
Startpunkt: Bochum Hauptbahnhof
Google Maps
Zielpunkt: Gelsenkirchen, Grimberger Sichel
Google Maps

Route im GPX-Format herunterladen

Route im KML-Format herunterladen

Eine landschaftlich sehr reizvolle Tour mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten am Wegesrand. Kunst, Natur und Technik laden zum Verweilen ein. Die Tour führt vorwiegend über ruhige Nebenstraßen und ausgewiesene Radwege. Die einzig längere Steigung findet sich am Ruhrhang beim Verlassen des Ruhrtals.

Die Route ist mittelschwer und führt vorbei am Schauspielhaus Bochum, durch das Wiesen- und Dürertal, durch den Schlosspark Weitmar und vorbei am Bahnhof Dahlhausen. Von dort bis zum Eisenbahnmuseum Bochum verläuft die Strecke auf dem RuhrtalRadweg und passiert danach das Heimatmuseum Helfs Hof und die Zeche Holland. Zurück in die Bochumer Innenstadt verläuft die Route entlang der Erzbahntrasse bis zum Westpark und der Jahrhunderthalle Bochum.

Die „Radtour Dahlhausen/Wattenscheid" entstand in Kooperation mit der Bochumer Veranstaltungs-GmbH, der Stadt Bochum, dem ADFC, der VIA Bochum, tri-mobil und der Bochum Marketing GmbH.

Streckenlänge: 30 km
Start & Ziel: Bochum Hauptbahnhof
Google Maps

Route im GPX-Format herunterladen

Route im KML-Format herunterladen

Über Erzbahntrasse und Erzbahnschwinge führt die Route vorbei an der Zeche Carolinenglück zur ehemaligen Bergarbeitersiedlung Dahlhauser Heide und dann weiter über die ehemalige Zeche Hannibal, heute das Einkaufszentrum Hannibal Center, zum Tippelsberg. Hier können die Radfahrer bei einer traumhaften Ruhrgebietskulisse eine Pause einlegen. Über den Lothringenradweg führt die Strecke bis zum Blumenfriedhof, durch die Bochumer Innenstadt zurück zur Jahrhunderthalle.

Die „Radtour Jahrhunderthalle Bochum" entstand in Kooperation mit der Bochumer Veranstaltungs-GmbH, der Stadt Bochum, dem ADFC, der VIA Bochum, tri-mobil und der Bochum Marketing GmbH.

Streckenlänge: 18 km
Start & Ziel: Jahrhunderthalle Bochum
Google Maps

Route im GPX-Format herunterladen

Route im KML-Format herunterladen

Die Route „Rund um Bochum“ umschließt auf ca. 66 Kilometern einen Großteil des Bochumer Stadtgebietes. Kombiniert werden dabei Abschnitte des RuhrtalRadweges, des Parkway EmscherRuhr (zwischen Kemnader See und Schiffshebewerk Henrichenburg), des Emscher Park Radweges und der R25. Zusammen ergibt sich so eine Radrunde weitestgehend abseits des Straßenverkehrs.

Streckenlänge: 66 km
Höhenmeter: ca. 300 Meter

Route im GPX-Format herunterladen

Bochum aus allen Himmelsrichtungen Unsere Tourtipps

Der Sommer ist ein idealer Zeitpunkt, um Bochum auf dem Fahrrad zu erkunden. Ganz egal, aus welcher Himmelsrichtung Sie starten. Unsere Touren können Sie kostenlos herunterladen.

Die Radrunde durch den Bochumer Norden beginnt und endet direkt am Hauptbahnhof. Dadurch sind die ersten und letzten Kilometer wesentlich städtischer als der Rest der Runde. Gleichzeitig lässt sich so aber erfahren, dass auch innerhalb des dichtbesiedelten Gebietes gut Rad gefahren werden kann.

Streckenlänge: 32 km
Höhenmeter: ca. 330 Meter
Start & Ziel: Bochum Hauptbahnhof
Google Maps

Route im GPX-Format herunterladen

Die Radrunde durch den Bochumer Osten kombiniert den Ruhrtalradweg, die Springorum- und die Lohtringentrasse mit den Wegen des Parkway EmscherRuhr und der bisher hauptsächlich Eingeweihten oder Ortsansässigen bekannte Verbindung vom Ruhrtal direkt hinauf nach Weitmar Mark.

Streckenlänge: 40,8 km
Höhenmeter: ca. 400 Meter
Start & Ziel: Ümminger See
Google Maps

Route im GPX-Format herunterladen

Die Radrunde durch den Bochumer Süden führt über zwei ehemalige Bahntrassen sowie entlang der Ruhr. Gestartet werden kann überall entlang der Radrunde, besonders gut erreichbar sind mit dem Fahrrad der nördlichste Punkt an der Springorumallee, mit der Bahn der Bahnhof Dahlhausen oder mit dem Auto der Parkplatz an der Hevener Straße.

Am besten fahren Sie im Uhrzeigersinn, damit verteilt sich der Anstieg nach Norden hin auf eine längere Strecke.

Streckenlänge: 31,8 km
Höhenmeter: ca. 300 Meter

Route im GPX-Format herunterladen

Die Radrunde durch den Bochumer Westen beginnt nah am Stadtzentrum an der Jahrhunderthalle im Westpark. Hier treffen sich wichtige innerstädtische Verbindungsstraßen mit für den Radverkehr bedeutsamen Routen bzw. Trassen.

Von der Jahrhunderthalle aus fahren wir nach Norden hin über die Erzbahnschwinge und letztlich auf Gelsenkirchener Stadtgebiet bis zur Erzbahnbude, wo sich Erzbahntrasse und die ehemalige Bahntrasse Kray-Wanner-Bahn treffen. Die gesamte Runde kann in beide Richtungen befahren werden. Wegen eines etwa 400 Meter langen deutlichen Anstiegs zwischen Dahlhausen und Sevinghausen lässt sich die Runde entgegen des Uhrzeigersinns aber entspannter fahren.

Streckenlänge: 33 km
Höhenmeter: ca. 400 Meter
Google Maps

Route im GPX-Format herunterladen

Service rund ums Rad Fahrradverleih, Ladestationen für E-Bikes und Fahrradboxen

Ob schnell wieder aufgeladen oder einfach nur sicher untergebracht: In E-Bike-Garagen mit solarbetriebener Ladestation und derzeit 185 Fahrradboxen ist Ihr Rad sicher und trocken abgestellt. Leihstationen im gesamten Stadtgebiet und praktische Online-Karten ergänzen den Service für Radfahrer.

Eine gute Orientierung bietet Ihnen das Online-Geoportal der Stadt Bochum. Wichtige Punkte und Sehenswürdigkeiten sowie Radwege sind hier eingezeichnet.
 

Wer mit dem Fahrrad unterwegs ist und mit Bus und Bahn reist, kann sein Fahrrad entspannt, sicher und komfortabel abstellen. In Bochum gibt es 185 Fahrradboxen an 14 Standorten. Die Standorte und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Stadt Bochum, www.bochum.de oder unter www.dein-radschloss.de

In den Garagen können E-Bikes und Pedelecs kostenlos eingestellt und durch die eigene Solaranlage mit klimafreundlichem Ökostrom geladen werden. Die E-Bike Garagen wurden im Auftrag der Stadt Bochum gefertigt.
 

Weitere Infos zu Radwegen in und um Bochum gibt’s bei unseren Partnern.

  • Ersteller: Stadt Bochum, Markus Lutter

    Dateiname: Dahlhausen_Ruhr_Ruhrtalradweg_Fahrrad.jpg

  • Ersteller: Stadt Bochum, Lutz Leitmann

    Dateiname: Westpark_Erzbahntrasse_Fahrrad_35.jpg

  • Ersteller: Jochen Tack

    Dateiname: Westpark_Erzbahnbruecke_Fahrrad.jpg

  • Ersteller: Stadt Bochum, Lutz Leitmann

    Dateiname: Radfahren_Freizeit_Radweg_Springorum.jpg

  • Ersteller: Stiftung Eisenbahnmuseum

    Dateiname: Dahlhausen_Eisenbahnmuseum_Ringlokschuppen_Drehscheibe_Aussenansicht_01.jpg

  • Ersteller: Stiftung Eisenbahnmuseum

    Dateiname: Dahlhausen_Eisenbahnmuseum_Ringlokschuppen_Drehscheibe_Aussenansicht_01.jpg

  • Ersteller: Stiftung Eisenbahnmuseum

    Dateiname: Dahlhausen_Eisenbahnmuseum_Ringlokschuppen_Drehscheibe_Aussenansicht_01.jpg

  • Ersteller: Stiftung Eisenbahnmuseum

    Dateiname: Dahlhausen_Eisenbahnmuseum_Ringlokschuppen_Drehscheibe_Aussenansicht_01.jpg

  • Ersteller: Stiftung Eisenbahnmuseum

    Dateiname: Dahlhausen_Eisenbahnmuseum_Ringlokschuppen_Drehscheibe_Aussenansicht_01.jpg

  • Ersteller: Stiftung Eisenbahnmuseum

    Dateiname: Dahlhausen_Eisenbahnmuseum_Ringlokschuppen_Drehscheibe_Aussenansicht_01.jpg

  • Ersteller: Stiftung Eisenbahnmuseum

    Dateiname: Dahlhausen_Eisenbahnmuseum_Ringlokschuppen_Drehscheibe_Aussenansicht_01.jpg

  • Ersteller: Stiftung Eisenbahnmuseum

    Dateiname: Dahlhausen_Eisenbahnmuseum_Ringlokschuppen_Drehscheibe_Aussenansicht_01.jpg

  • Ersteller: Dennis Stratmann

    Dateiname: Kemnader_See_Radfahren_RuhrtalRadweg_Radweg.jpg

  • Ersteller: Stadt Bochum, Markus Lutter

    Dateiname: Westpark_Erzbahntrasse_Radfahren_Freizeit.jpg

  • Ersteller: Stadt Bochum, Lutz Leitmann

    Dateiname: Innenstadt_Fahrradboxen.jpg

  • Ersteller: Ruhr Tourismus GmbH, Ruhrgepixel

    Dateiname: Sonstiges_radrevier.ruhr_Gelsenkirchen_Nordsternpark.jpg

  • Ersteller: Jochen Tack

    Dateiname: Westpark_Erzbahnschwinge_Fahrrad_radrevier.ruhr.jpg

  • Ersteller: Dennis Stratmann, RuhrtalRadweg

    Dateiname: RuhrtalRadweg_Olsberg_Bruecke.jpg

  • Ersteller: Dennis Stratmann

    Dateiname: Kemnader_See_Radfahren_RuhrtalRadweg_GuterRatWeg_Sport.jpg

  • Ersteller: Dennis Stratmann

    Dateiname: Kemnader_See_Radfahren_RuhrtalRadweg_Fahrrad.jpg

  • Ersteller: Stadt Bochum, Markus Lutter

    Dateiname: Westpark_Erzbahntrasse_Radfahren_Freizeit.jpg

  • Ersteller: Jochen Tack

    Dateiname: Westpark_Jahrhunderthalle_Fahrrad_Karte.jpg

  • Ersteller: André Grabowski, Stadt Bochum

    Dateiname: Kemnader_See_Ruhr_Fahrrad_36.jpg

  • Ersteller: Stadt Bochum, Markus Lutter

    Dateiname: Dahlhausen_Radfahren_Ruhr_Ruhrtalradweg.jpg

  • Ersteller: Stadt Bochum, Lutz Leitmann

    Dateiname: Kemnader_See_RuhrtalRadweg_Fahrrad.jpg

  • Ersteller: Stadt Bochum, Lutz Leitmann

    Dateiname: Kemnader_See_Luftbild.jpg

  • Ersteller: Stadt Bochum, Lutz Leitmann

    Dateiname: Stiepel_Dorfkirche_Stiepel_Aussenaufnahme.jpg

  • Ersteller: Nicht angegeben

    Dateiname: Riemke_Tippelsberg_Aussicht_Sonnenuntergang.jpg

  • Ersteller: Stadt Bochum, Andre Grabowski

    Dateiname: Westpark_Erzbahnschwinge_Fahrradsommer_Aussenansicht_Bochum_02.JPG

  • Ersteller: Ruhrgepixel, Zoltan Leskovar

    Dateiname: Radrevier_Ruhr_Nordsternpark_Fahrrad.jpg

  • Ersteller: Jochen Tack

    Dateiname: Westpark_Erzbahnbruecke_Fahrrad.jpg

  • Ersteller: Bochum Marketing GmbH, Sebastian Humbek

    Dateiname: Bermuda3Eck_Bochum_Total_Mark_Forster.jpg