News

Musikschule präsentiert

„NIA extended version“ trifft Sebastian 23

Das „Dortmunder inklusive Festival“ (DiS) ist zu Gast bei der Musikschule Bochum am Sonntag, 30. Oktober, um 18 Uhr im Anneliese Brost Musikforum Ruhr, Marienplatz 1. Die inklusive Formation um die Singer/Songwriterin Antonia Wohlgemuth (NIA) trifft auf Sebastian 23 – den Zampano des gesprochenen Wortes. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Verein „Gesamtkunstwerk e.V.“ statt.

Die Singer-Songwriterin NIA begeistert durch ihre Eigenkompositionen und ihre eindrucksvolle Stimme. Im Raum Dortmund aufgewachsen, ist sie zum Musikstudium nach Bremen abgewandert und hält doch Kontakt mit ihrer alten Heimat, wo sie immer wieder in unterschiedlichen Besetzungen von Solo bis Band zu hören ist. Beim DiS tritt sie mit „NIA extended version“ auf, einer Band, die es bereits seit vielen Jahren in unterschiedlichen Besetzungen gibt. Am 30. Oktober spielen: Antonia Wohlgemuth (Gesang, Gitarre, Komposition), Anna Reizbikh (Gesang), Adam Spoerhase (Saxophon), Philipp Kreperat (E-Gitarre), Jannik Stock (Schlagzeug), Linda Fisahn (Percussion) sowie Jakob Fraisse (Kontrabass).

Sebastian 23 ist vieles – Poetry Slammer, Gitarrist, Philosoph, Bestsellerautor – und seit über 20 Jahren erfolgreich als Wortkünstler auf den Bühnen unterwegs. In seinen beredten Geschichten kommen großer Sprachwitz und feinfühlige Lyrik zusammen.

  • Ersteller:

    Dateiname: