News

Live im Planetarium: „Alice im Wunderland“ mit ChrisTine Urspruch

Zum Jahresauftakt lädt das Planetarium Bochum, Castroper Str. 67, am Freitag, 13. Januar, um 20 Uhr zur Premiere einer Konzertlesung unter den Sternen mit der Schauspielerin ChrisTine Urspruch und dem Klangkünstler Stefan Weinzierl ein.

Auf dem Programm steht „Alice im Wunderland“. In einer bezaubernden Collage aus poetischer Sprache und atmosphärischen Soundteppichen lassen die beiden Lewis Carolls Literaturklassiker aus dem Jahr 1865 lebendig werden.

Die Künstler entführen ihr Publikum in eine Nonsens-Welt voller skurriler Gestalten und absurder Begegnungen. Gemeinsam mit dem Publikum tauchen sie in ein fantastisches Wunderland ein, frei von Logik und Naturgesetzen. ChrisTine Urspruch und Stefan Weinzierl verleihen unter dem Sternenhimmel dem klassischen Stoff eine ganz neue stimmungsvolle Intensität.

Spätestens seit ihrer Titelrolle als „Sams“ in Ben Verbongs Verfilmungen der Kinderbuchklassiker von Paul Maar gehört die in Remscheid geborene ChrisTine Urspruch zu Deutschlands bekanntesten Schauspielerinnen. Seit 2002 ist Urspruch Teil von Deutschlands erfolgreichstem „Tatort“-Cast. Als Gerichtsmedizinerin Silke „Alberich“ Haller ist sie im TV-Revier Münster weit mehr als ein Sidekick von Jan Josef Liefers und Axel Prahl.

Die Musik von Stefan Weinzierl passt in keine Schublade – genauso wenig wie sein Instrumentarium. Ob mit großem Orchesterschlagwerk oder kleinen Effektinstrumenten – mit dem einzigartigen Klangspektrum seiner facettenreichen Schlaginstrumente entwickelt der Schlagzeuger und Multi-Perkussionist Hörwelten für energiegeladene Bühnenproduktionen und schlägt dabei gern den Bogen zu Literatur oder Schauspiel.

Karten für die Konzertlesung „Alice im Wunderland“ mit ChrisTine Urspruch und Stefan Weinzierl kosten 22 Euro, ermäßigt 18 Euro. Sie können im Internet unter www.planetarium-bochum.de oder bei der Ticket-Hotline unter 02 21 / 28 02 14 (Ortstarif) erworben werden. Sie sind - soweit noch vorhanden - auch an der Abendkasse erhältlich.

Die Konzertlesung dauert zuzüglich Pause 90 Minuten und ist eine Veranstaltung vom Kulturmanagement Hamburg, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

  • Ersteller:

    Dateiname: