Wissenschaftsjahr 2023

Bochum ist eine Wissensstadt. Die Hochschulen und Forschungseinrichtungen arbeiten eng zusammen und bündeln ihr Expertenwissen in ganz unterschiedlichen Bereichen. Immer öfter entstehen auch spannende Kooperationen über einzelne Disziplinen hinweg - so auch für das Wissenschaftsjahr 2023 unter dem Motto „Unser Universum“.

Das Thema stößt in Bochum nicht nur beim Planetarium und der Sternwarte auf große Vorfreude, denn auch viele andere in der Stadt forschen zu Planeten und Sternen oder sind Experten darin, Einblicke in die Materie und verschiedene Weltanschauungen zu geben.

Das Universum kann aus ganz unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet werden - und genau darum geht es im Wissenschaftsjahr. Forschende aus unterschiedlichen Disziplinen zeigen ihre wissenschaftlichen Erkenntnisse so, dass jeder sie verstehen und auch ausprobieren kann. Ob Kinder, Eltern, Studierende oder Senioren – sie alle können ab Januar 2023 staunen, tüfteln, diskutieren und mit der Wissenschaft auf Tuchfühlung zu gehen.

Über das Motto des Wissenschaftsjahrs wird regelmäßig vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zusammen mit der Initiative Wissenschaft im Dialog entschieden. Die Wissenschaftsjahre sollen den Austausch zwischen Wissenschaft und Stadtgesellschaft ermöglichen, um Forschung transparenter und zugänglicher zu machen.

Neben Workshops, Lesungen, Ausstellungen und Filmvorführungen wird es auch künstlerische und musikalische Darbietungen unter dem Titel „Bochum zwischen Himmel und Erde“ geben. Der Startschuss für das Wissenschaftsjahr findet mit einer Auftaktveranstaltung im Planetarium Bochum statt.

Weitere Angebote Buchen Sie Ihren individuellen Termin

Hier finden Sie eine Auflistung aller Veranstaltungen, die Sie individuell und kostenlos buchen können. Informationen zu den Inhalten sowie Ansprechpartnern erhalten Sie bei Klick auf die entsprechende Veranstaltung.

Veranstaltungsformate für Kindergärten sowie die Klassen 1 bis 6

Veranstaltungsformate für die Klassen 7 bis 13

Aktuelle Nachrichten

Partner*innen des Wissenschaftsjahres 2023

Bisher gestalten zehn Bochumer Institutionen gemeinsam das Programm: Planetarium Bochum, Sternwarte Bochum, zdi-Netzwerk IST.Bochum.NRW, ESERO Germany, Hochschule Bochum, Ruhr-Universität Bochum (Fakultät für Physik und Astronomie, AG Geomatik, Institut für Medienwissenschaft, Musisches Zentrum), Stadtbibliothek Bochum, VHS Bochum und die Freie Künstlerszene Bochum.

  • Ersteller:

    Dateiname: