News

Naturerlebnis „Raus in die Natur!” am Ümminger See

Welche Tiere tummeln sich auf dem See? Wieso färben gelbe Blüten die Finger rot und wie heißen die Bäume, die hier wachsen?

Alle Antworten und weitere Informationen gibt Birgit Ehses von der Biologischen Station östliches Ruhrgebiet bei dem Projekt „Raus in die Natur!“.

Mit Becherlupen und Käschern sind die Kinder unterwegs, um das Geheimnis der Natur am Ümminger See zu erkunden. Ziel ist es, ein besseres Naturverständnis spielerisch und einfach den Kindern in ihrer lebenswerten Umgebung näher zu bringen und eine Verantwortung für die Natur zu wecken.

Durch das Förderprojekt „Grüne Infrastruktur“ der Stadt Bochum kann das Angebot zu dem zwei stündigen Naturerlebnis rund um den See in Bochum Langendreer kostenlos besucht werden. Anmeldung erfolgt telefonisch bei der Biologischen Station östliches Ruhrgebiet unter der Telefonnummer 02323 55541. Hier finden Sie mehr Informationen zum Ümminger See und weiteren Parks & Gärten.

 

  • Ersteller: Lutz Leitmann, Stadt Bochum

    Dateiname: Aktuelles_Uemminger_See_Naturerlebnis.jpg

  • Ersteller: Bochum Marketing GmbH, Sebastian Humbek

    Dateiname: Bermuda3Eck_Bochum_Total_Mark_Forster.jpg