News

Musikschule Bochum

Buntes Konzertwochenende der Musikschule

Die Musikschule Bochum bietet ein sehr abwechslungsreiches Konzertwochenende und das alles wie üblich bei freiem Eintritt. Am Samstag, 19. März, gibt es um 19 Uhr ein Benefizkonzert unter dem Motto #standwithukraine im Kleinen Saal des Anneliese Brost Musikforum Ruhr, Marienplatz 1. Dort werden Schülerinnen, Schüler und Lehrende aus allen Bereichen der Musikschule auftreten, ein kurzweiliges abwechslungsreiches Programm ist also garantiert. Zum Ende werden Spenden zugunsten der Gesellschaft Bochum Donezk gesammelt.

Am Sonntag, 20. März, folgt dann um 11 und um 16 Uhr ein musikalisches Märchen von Nazim Hikmet. Die Musik zu dem Märchen haben die Musikschulkollegen Yalcin Özdiker und Björn Raithel komponiert, gespielt wird sie von den Ensembles alla turca und cisis unter der Leitung von Ahmet Bektas und Ute Völker. Gesprochen wird das Märchen von Zeynep Topal und Olaf Reitz.

Ebenfalls am Sonntag spielt das Unterhaltungsorchester Blaswerk sein Jahreskonzert um 16 Uhr im Großen Saal des Anneliese Brost Musikforum Ruhr. Unter dem Motto „Tutti Vivace“ ertönen spanischen Klänge, Hits von Boney M., AC/DC und den Scorpions sowie weitere Werke aus Rock und Pop.

Weitere Infos unter www.musikschule-bochum.de

Zu allen Konzerten kann man spontan kommen, es gibt ein reichhaltiges Platzangebot. Es gelten die 3G-Regel und die FFP2-Maskenpflicht.

  • Ersteller:

    Dateiname: