News

Mit der Stadtteilschokolade etwas Gutes tun

Wattenscheider Weltladen bringt „Bleib‘ gesund Päckchen“ heraus

Der 7. Juli ist der internationale Tag der Schokolade. An diesem Tag vor 470 Jahren wurde das „braune Gold“ erstmals nach Europa eingeführt, mittlerweile ist es aus unserer Kultur nicht mehr wegzudenken und vielerorts zu finden. Wattenscheid hat sogar seine eigene Stadtteilschokolade, ins Leben gerufen vom Weltladen der Friedenskirche und sieben lokalen Kindergärten. Die Schoki kann einzeln gekauft werden oder ganz neu als Teil eines „Bleib‘ gesund Päckchens“. Alle Waren sind fair gehandelt, gerade in Corona-Zeiten lässt sich dadurch echte Hilfe leisten.

Entstanden ist die Idee einer Stadtteilschokolade durch die Initiative des Weltladens der Friedenskirche in Wattenscheid. Gemeinsam mit sieben Fairen Kitas hatte Weltladen-Aktivistin Gabriele Rebbe das Thema „Kinderarbeit in den Ländern des Südens“ aufgearbeitet. Dadurch erhielten die Bochumer Kinder Einblicke in den Kakaoanbau und den Herstellungsprozess von Schokolade.

Als Höhepunkt durften die Kids ihre eigene Schokolade entwerfen. Passend zur Lage des Kindergartens wurde jeweils eine Wattenscheider Sage ausgesucht, dazu wurden von den kleinen Künstlern Motive entworfen, die nun die Stadtteilschokoladen zieren. Für den Druck der Etiketten wurden ausschließlich lebensmittelechte Farben und wasserbasierte Klebstoffe verwendet.

Fairen Handel unterstützen

Eigentlich sollte das von Bochum Marketing geförderte Projekt Ende April mit einem Schokoladenmarkt in der Wattenscheider Innenstadt ausklingen. Doch durch die Corona-Pandemie ist es nun anders gekommen. Stattdessen hat sich der Weltladen mit dem „Bleib‘ gesund Päckchen“ nochmal etwas Neues ausgedacht, um die Handelspartner zu unterstützen, die ganz besonders unter den Corona-Einschränkungen leiden.

Gewinner des Stadtteilwettbewerbs

In dem Paket enthalten sind Tee, Seife und die Schokolade. Erhältlich sind sowohl das „Bleib‘ gesund Päckchen“ als auch die Stadtteilschokolade im Weltladen Wattenscheid. Der Weltladen und das Projekt Stadtteilschokolade werden von der Bochum Marketing GmbH im Rahmen des Stadtteilwettbewerbs finanziell unterstützt. Im vergangenen Jahr hatte sich der Weltladen unter dem Motto „WAT sagenhaft Süßes“ für eine Förderung bei Bochum Marketing beworben und gehörte am Ende zu den zwölf Gewinnern des Stadtteilwettbewerbs, der seit 2008 durchgeführt wird.

Weltladen Wattenscheid in der Friedenskirche

Oststr. 2, 44866 Bochum

Di. 10 bis 12 Uhr, Fr. 16 bis 18 Uhr und Sa. 11 bis 13 Uhr

  • Ersteller:

    Dateiname: