News

KUNST.LICHT

Fotoausstellung der Künstlerinitiative EINTRITT FREI!

„EINTRITT FREI!“ ist gerade vom März auf den April verschoben worden. Doch auch jetzt gibt es schon etwas zu sehen: Im Vorfeld hat der Bochumer Fotograf und „EINTRITT FREI“-Teilnehmer Günter Scholten eine Fotoschau an den Fensterfronten des leerstehenden Pavillons am Südring 6 gestaltet. Er hat die Ateliers von außen bei Dunkelheit aufgenommen. Der Titel lautet „KUNST.LICHT“.

In diesem Sinne soll die Kunst ein wenig Licht in die dunklen Zeiten bringen, nicht nur während der kurzen Wintertage, sondern auch in Zeiten der Corona-Pandemie. Statt bei Tageslicht sind die Aufnahmen deswegen nach Einbruch der Dunkelheit gemacht worden, was den Standorten zusätzlich eine mystische Anmutung verleiht. Das Licht in den Fenstern und Türen der Ateliers strahlt hinaus in die dunkle Nacht als ein Zeichen der Zuversicht.

Die Fotos werden im Großformat auf Folien in einer fortlaufenden Sequenz präsentiert. Die Informationen über die 21 Ateliers und 39 Künstler*innen sind vor Ort und online auf www.eintritt-frei-bochum.de zu finden.

Das Projekt findet mit Unterstützung von Bochum-Marketing im Rahmen des Kulturförderungsprogramms „Tapetenwechsel“ und der Firma Werbekaiser statt. Die „EINTRITT FREI!“-Tage sind am 17. und 18. April geplant. „EINTRITT FREI! - Offene Ateliers für Kunst und Design in Bochum“ ist eine Initiative freier Künstler und Designer, deren Ziel es ist, bildende Kunst und hochwertiges Design in der eigenen Stadt gemeinsam zu zeigen und die Öffentlichkeit dafür zu begeistern. 2021 öffnen 21 Ateliers mit 39 Beteiligten zum 16. Mal gemeinsam

Wann? Beginn war Donnerstag, der 18. Februar, Ende offen
Wo? Südring 6-6a (ehem. Gravis-Pavillon)

  • Ersteller:

    Dateiname: