News

Impfstatus schnell festgestellt

16 Anlaufstellen machen das Einkaufen in Bochum für Geimpfte und Genesene einfacher

Schnelle und unbürokratische Hilfe für den Bochumer Handel, die Gastronomie und die Bürgerinnen und Bürger der Stadt: Die Bochum Wirtschaftsentwicklung wird gemeinsam mit Bochum Marketing und der Interessengemeinschaft Bochumer City (IBO) zahlreiche Prüfstellen auf den Weg bringen, um den Impfstatus der Bürgerinnen und Bürger festzustellen, damit diese im Einzelhandel unbeschwert einkaufen und die Gastronomie vor Ort entspannt besuchen können. Bund und Länder hatten in einer Videoschalte vergangene Woche beschlossen, im Einzelhandel die sogenannte 2G-Regel einzuführen, also nur noch Geimpften und Genesenen den Zutritt zu Geschäften zu gestatten – ausgenommen sind Läden des täglichen Bedarfs wie Lebensmittelmärkte, Apotheken und Drogerien. Start der Aktion in Bochum ist am heutigen Freitag.

„Mit den geplanten Anlaufstellen möchten wir sowohl dem Handel, der Gastronomie als auch allen Menschen, die einkaufen und essen gehen wollen, die Überprüfung des Impfnachweises erleichtern“, sagt Rouven Beeck, Geschäftsführer der Bochum Wirtschaftsentwicklung. „So können sich Händler und Gastronomen besser auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und ihre Kundinnen und Kunden genießen ein entspannteres Erlebnis in unserer Stadt.“

An den geplanten Prüfstellen in der Bochumer City können Bürgerinnen und Bürger ihren analogen oder digitalen Impfnachweis sowie ein gültiges Ausweisdokument vorzeigen und erhalten dafür einen Stempel auf die Hand. Mit dem Stempel können die Besucherinnen und Besucher der Bochumer City dann die Läden und Restaurants ihrer Wahl besuchen und müssen diesen nur noch am Eingang vorzeigen. „Das erleichtert den Händlern und Gastronomen die ohnehin aufwendigen Einlasskontrollen erheblich“, sagt IBO-Vorstand Marc Mauer.

Aktuell sind insgesamt 16 Prüfstellen in der Bochumer City vorgesehen:

1. Bochum Marketing, Kontrollstand auf dem Weihnachtsmarkt, Huestraße
2. Bochum Marketing, Touristinfo, Huestraße 9
3. Modehaus Baltz, Bongardstraße 42 – 56
4. Schuhhaus Lötte, Bongardstraße 31
5. Saturn Elektrofachmarkt, Kortumstraße 72 – 74
6. Eiskirch Mode und Maßarbeit, Luisenstraße 12
7. Restaurant Livingroom, Luisenstraße 9 – 13
8. Restaurant Mutter Wittig, Bongardstraße 35
9. Glascafé auf dem Bochumer Husemannplatz, Kortumstraße 57
10. Geschenkemarkt der Bochumer Originale, Dr.-Ruer-Platz 3
11. Juwelier Fine Art, Kortumstraße 103
12. Design und Handwerk Dickerhoff, Bleichstraße 10
13. Industrie- und Handelskammer Mittleres Ruhrgebiet, Ostring 30 – 32
14. Juwelier Michael, Massenbergstraße 6
15. Elsbeth und ich, Brückstraße 18
16. Brummbär, Brückstraße 27 – 29

www.bochum-wirtschaft.de

  • Ersteller:

    Dateiname: