News

Goldene Currywurst erreicht 150.000 Menschen

Interaktives Stadträtsel von Bochum Marketing stößt auf ein positives Echo

Mit seinem interaktiven Stadträtsel hat die Bochum Marketing GmbH die
Bochumer und potenzielle Gäste der Stadt in den vergangenen Wochen auf die
Suche nach der Goldenen Currywurst geschickt. Und das Spiel fand großen
Anklang: Fast 150.000 Menschen schauten sich die Rätsel-Videos auf
Facebook, Instagram und Youtube an. Auch überregional erregte die Aktion
Aufmerksamkeit: Tourismus NRW nannte das Projekt als „Best-Practice-
Beispiel“ für Destinationsmarketing, wie Tourismusorganisationen trotz Corona-
Pandemie mit potenziellen Gästen in Kontakt bleiben und gleichzeitig Lust auf
einen Besuch nach der Krise machen.

Bochum Marketing hatte gemeinsam mit dem Escape Room-Anbieter Think
Square die Aktion Ende April ins Leben gerufen. Dabei wurde Lisa Eschmann,
die Social Media-Managerin von Bochum Marketing, alle drei Tage zu einem
neuen Ort geschickt, wo sie jeweils ein Rätsel lösen musste, um der Goldenen
Currywurst auf die Spur zu kommen. Im Fokus standen der Wochenmarkt am
Dr.-Ruer-Platz, Starlight Express, die Jahrhunderthalle, das Ruhrstadion und
das Bermuda3Eck. Die Zuschauer konnten Lisa von zu Hause aus bei den fünf
Rätseln unterstützen und bei Einsendung der richtigen Antwort attraktive Preise
gewinnen.

 

Rund 150.000 Zuschauer in den sozialen Medien

Insgesamt wurden die Videosequenzen auf Facebook rund 120.000 Mal
angeschaut, der erfolgreichste Clip hatte sogar eine Reichweite von 25.000
Views. Auf Instagram erreichte das Stadträtsel nochmal rund 30.000 Menschen.
Darüber hinaus fand die Aktion auch in der Tourismus-Branche Anerkennung.
Tourismus NRW e.V., der touristische Dachverband für Nordrhein-Westfalen,
hob das Currywurst-Projekt von Bochum Marketing als Best-Practice-Beispiel
heraus. „Schöne Social-Media-Aktion, die als interaktives Stadträtsel Spaß
macht und gleichzeitig durch Bochum führt. Und ganz nebenbei ist es auch
noch ein gutes Beispiel für eine gelungene Kooperation“, hieß es in der
Begründung von Tourismus NRW.

„Es freut uns, dass diese Aktion so viele Menschen erreicht hat. Wir hoffen,
dass wir damit den Appetit auf die Orte in Bochum weiter steigern konnten und
mit einem Augenzwinkern auch den Beweis angetreten haben, warum es hier in
Bochum die beste Currywurst gibt“, sagt Eschmann. Ein Dank der Bochum
Marketing GmbH geht an die Unterstützer der Aktion: Think Square, den VfL
Bochum, das Bratwursthaus, W2 Design und die GRVBE Foto- und
Videoproduktion, die mit einem Kamerateam für die Umsetzung gesorgt hat.
Wer sich die Hommage an die Currywurst noch einmal anschauen will, kann die
Webseite ansteuern: www.bochum-tourismus.de/currywurst

  • Ersteller:

    Dateiname: