News

Die Ostertage auf dem Wochenmarkt

Märkte werden von Karfreitag auf Gründonnerstag vorverlegt. Um Ostern herum warten kleine Überraschungen. 

Die Ostertage stehen vor der Tür. Das macht sich auch auf den Bochumer Wochenmärkten bemerkbar. An Gründonnerstag gibt es auf dem Markt „Am Poter“ in Linden eine besondere Aktion, und an Karsamstag ist ein kostümierter Hase von Bochum Marketing auf den Wochenmärkten unterwegs. Außerdem kommt es wegen der Feiertage zu terminlichen Verschiebungen der Markttage.

An Karfreitag, 15. April, bleiben die Wochenmärkte geschlossen und werden stattdessen auf Donnerstag, 14. April, vorverlegt. Dies betrifft die Märkte am Friemannplatz in Altenbochum, am Pfarrer-Halbe-Platz in Weitmar-Mark, am Dr.-Ruer-Platz, am Langendreer Marktplatz und am Alten Markt in Wattenscheid. Die Donnerstagsmärkte in Linden und Weitmar-Mitte finden wie gewohnt statt, nur der Wochenmarkt am Bismarckplatz muss ausfallen. An Karsamstag geht das Wochenmarktgeschehen wie üblich weiter.

Stand auf dem Markt in Linden 

Die erste Osteraktion lässt sich am Donnerstag auf dem Wochenmarkt „Am Poter“ in Linden besuchen. An einem extra eingerichteten Stand von Bochum Marketing werden Ostereier und kleine Giveaways verteilt – solange der Vorrat reicht. Außerdem werden an dem Stand einige Dinge aus der Bochum Touristinfo, verschiedene Pflanzblumen der Gärtnerei Kujath und die beliebten grünen Markttaschen angeboten.

Osterhase am Samstag unterwegs 

An Karsamstag startet die nächste Aktion. Dann wird auf den Bochumer Wochenmärkten ein kostümierter Osterhase unterwegs sein, bunte Eier verteilen und auch für das eine oder andere Foto zur Verfügung stehen. Diese Aktion sorgte schon im vergangenen Jahr für viele glückliche Gesichter, vor allem die Kinder bekamen große Augen. „Wir wollen auch in diesem Jahr den Marktbesuchern wieder gute Feiertagslaune bescheren“, so Marktleiterin Bea Sekula. 

www.bochum-tourismus.de/wochenmarkt 

  • Ersteller:

    Dateiname: