News

Der Kinospaß unter freiem Himmel bietet eine lebendige Abwechslung

Das FIEGE Kino Open Air startet am 1. Juli auf dem Moritz Fiege Brauhof

Bochum, im Juni 2021. Auf diese Nachricht haben die Filmfans im Revier lange gewartet: Dank der stabil niedrigen Covid19-Inzidenz geht ab 1. Juli beim Kino Open Air auf dem Moritz Fiege Brauhof das Licht an. Bis zum 15. August können die Gäste auf www.fiege-kino.de zwischen deutschen Top-Produktionen („Es ist zu Deinem Besten“), Kultfilmen („Bang Boom Bang“) und Blockbustern („Tenet“) ihre Lieblingstickets auswählen. „Für jeden Geschmack ist etwas dabei“, verspricht Cooltour-Chef Marcus Gloria. Auf eine Sache müssen einige Cineasten jedoch verzichten: Das Rauchen auf ihrem Sitzplatz. Die Gäste können sich jedoch auf Moritz Fiege Fassbier freuen. Etwas, worauf alle eine so lange Zeit gewartet haben.

Erstmals gilt beim Kino Open Air ein striktes Rauchverbot auf dem Moritz Fiege Brauhof. Dieses gilt sowohl für herkömmliche Zigaretten, Zigarillos und Zigarren sowie für E-Zigaretten und Liquid-Dampfer. Das Rauchen wird dieses Jahr in einem eigenen Bereich in der Nähe des Eingangs möglich sein. Carla Fiege: „Als Lebensmittelbetrieb ist unsere Familienbrauerei angehalten, sehr hohe Hygieneund Sicherheitsstandards zu gewährleisten. Diese machen ein Rauchverbot auf unserem Brauhof unumgänglich.“

„WarmUp-Kunst“ im Vorprogramm
Einlass ist an allen Kinotagen jeweils ab 20 Uhr. Die Filme beginnen bei Einbruch der Dunkelheit. Wie auch in den vergangenen Jahren werden an jedem Abend vor Filmbeginn regionale Bands und Künstler im Vorprogramm „WarmUp-Kunst" auftreten, um die Wartezeit auf den Filmstart zu verkürzen.

Abstand wahren durch „Zweier-Tickets“
Der Großteil der Tickets wird als „Zweier-Tickets“ für 22 Euro verkauft, inklusive jeweils einem Euro Hygiene-Aufschlag. Diese wahren den im Hygienekonzept des Kino Open Air vorgeschriebenen Mindestabstand. Marcus Gloria: „Solange Plätze verfügbar sind, bieten wir auch an der Abendkasse Einzeltickets an.“

Homepage und Social Media informieren aktuell
Weil sich die aktuelle Lage auf Grund der Pandemie ständig verändern kann, bitten die Organisatoren alle Kinofans, die Homepage und die Social Media-Auftritte des Kino Open Air im Auge zu behalten. Marcus Gloria: „Dort teilen wir tagesaktuell mit, was auf Grundlage der NRW-Coronaschutzverordnung erlaubt ist.“

Getränke und Snacks nur am Platz genießen
Moritz Fiege Bierspezialitäten, Erfrischungsgetränke, Kaffee und beliebte KinoSnacks wie Nachos oder Popcorn finden die Filmfans im voll ausgestatteten Verkaufsstand. Wöchentlich wechselnde Streetfood-Trucks sorgen für kulinarische Abwechslung. Gekaufte Getränke und Speisen dürfen auf Grund des Hygienekonzepts nur auf dem eigenen Platz genossen werden. Ein Bier an der Theke ist nicht erlaubt, ebenso wie das Mitbringen eigener Verpflegung.

  • Ersteller:

    Dateiname: