News

Spürnasen aufgepasst

Kinder erforschen die Natur mit dem 29. „Bochumer Umweltspürnasen-Pass”

Neunzig verschiedene „Schnupperkurse zum Umweltschutz” für Kinder und Jugendliche bietet der 29. „Bochumer Umweltspürnasen-Pass” des Umwelt- und Grünflächenamtes der Stadt Bochum. Den Bochumer Umweltspürnasen-Pass gibt es in einer Auflage von 6.000 Exemplaren an allen Bochumer Schulen, beim Umwelt- und Grünflächenamt, den Büchereien, den Bürgerbüros und bei allen beteiligten Veranstaltern. Hat ein Kind an neun der 90 Veranstaltungen teilgenommen, erhält es ein „Umweltspürnasen-Diplom“ und eine kleine Überraschung.

Vom 5. März bis zum 18. Dezember können entdeckungslustige Spürnasen ab fünf Jahren die Bochumer Natur erkunden und erforschen. Sie können Amphibien, Bienen, Fledermäuse, Schlangen und Vögel beobachten, Tierspuren erforschen, Bäche erkunden und Walderlebnisspiele spielen. Kreativ werden können die Spürnasen beim Bau von LED-Lampen, Insektenhotels, Nistkästen und Herbarien sowie bei der Gestaltung von Mehrwegbechern. Außerdem mit dabei: eine Steinzeitwoche, eine Umwelt-Rallye, eine Vollmondwanderung sowie mehrere „Wildnisse für Kinder“-Aktionen, Wissenssafaris und zahlreiche weitere interessante Veranstaltungen.

Mehr Informationen dazu gibt es hier.

  • Ersteller:

    Dateiname: