Veranstaltungskalender

Dienstag, 13.03.2018, 19:00 Uhr

Wieviel Mensch erträgt das Klima?

Vorläufiger Abschluss der Reihe Bedrohte Erde

Wissenschaftler demonstrieren CO2 Verbrauch anhand einer Klimawaage

Prof. Hermann Ott vom Wuppertal-Institut für Klima, Umwelt, Energie und Dr. Michael Jakob vom Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change in Berlin beleuchten, welche schwerwiegenden Folgen der ungebremste Klimawandel für die Lebensbedingungen der Menschen hat. Bei der Weltklimakonferenz 2017 wurde offenkundig: Es wird viel geforscht und diskutiert – aber zu wenig gehandelt. Schon jetzt leiden Millionen Menschen auf der ganzen Welt unter den Folgen der Erderwärmung – und auch bei uns in Deutschland werden die Auswirkungen immer deutlicher. Anhand einer Klimawaage wird anschaulich gemacht, welche Aktivitäten des Alltags mit welcher Menge an Emissionen, insbesondere von Kohlenstoffdioxid (CO2), verbunden sind.
Die Veranstaltung wird von Hermann Beckfeld, Chefredakteur der Ruhr-Nachrichten, moderiert.
Die Reihe Bedrohte Erde wird im Laufe des Jahres mit weiteren Veranstaltungen fortgesetzt.
Eintrittskarten können zum Preis von 20 Euro erworben werden unter Telefon: 0 23 23 – 147 67 14, per Mail an: ticket@literaturhaus-herne-ruhr.de oder persönlich in der Buchhandlung im Literaturhaus, Bebelstraße 18, 44623 Herne. Schüler und Studenten zahlen die Hälfte.

Weitere Informationen

Wann?
am: Dienstag 13.03.2018
Beginn: 19:00
Ende ca.: 21:00
Mitwirkende
Prof. Hermann Ott Berater für globale Nachhaltigkeitsstrategien beim Wuppertal-Institut für Klima, Umwelt, Energie
Dr. Michael Jakob Wissenschaftler am Mercator Institute on Global Commons and Climate Change (mcc)
Wo?
Alte Druckerei
Literaturhaus Herne Ruhr
Bebelstr. 18
44623 Herne
Deutschland
Letzte Änderung
am Do 08.03.2018 08:41 Uhr
Mitwirkende

Bochum Tourismus ist eine Seite der

Bochum Marketing