Die dreiteilige Collage bekam nachträglich den Titel Iron Report und entstand 1979/1980 im Rahmen des Stahlbildhauersymposiums in Bochum.

Sie besteht aus Stahl und Teilen aus der Stahlproduktion. Der größte Teil ist über siebeneinhalb Meter hoch und neun Meter lang, die beiden kleineren Teile sind in Sichtweite positioniert. Der Fertigung war eine monatelange Vorbereitungszeit vorausgegangen, in denen Veselý unzählige Skizzen anfertigte.

Aleš Veselý wurde 1935 in Cáslav, Tschechien geboren. Der Maler und Bildhauer studierte zwar Grafik an der Akademie der Bildenden Künste in Prag, wurde aber neben seinen Zeichnungen für seine Objektskulpturen bekannt. Seine Werke bestehen oft aus Stahl, Holz und Alltagsgegenständen und sind auf der ganzen Welt zu finden. Von 1990 bis 2006 war er Professor für monumentale Skulpturen an der Akademie der Bildenden Künste in Prag.

Weitere Informationen zu Kunst im öffentlichen Raum gibt es unter anderem bei Welt der Form und Artibeau.

Detailinformationen

Adresse

Stadtpark Bochum
Kurfürstenstraße
44791 Bochum

Anreise

308, 318 – Haltestelle: Planetarium
354, 388, 394 – Haltestelle: Planetarium

Bochum Tourismus ist eine Seite der

Bochum Marketing