Die zweiteilige Stahlskulptur ohne Titel entstand beim „1. Bochumer Symposium Stadt und Bildhauerei“ 1979/80 und wurde anschließend Am Thie aufgestellt.

Zwei nebeneinander stehende L-Formen bilden ein T. Der Spalt zwischen ihnen sorgt für einen interessanten Schattenwurf und die nicht einheitlich behandelte Oberfläche reagiert ganz unterschiedlich auf Licht.

Abraham David Christian wurde 1952 in Düsseldorf geboren und ist unter anderem bekannt durch den „Boxkampf für direkte Demokratie durch Volksabstimmung“ mit seinem Lehrer Beuys bei der documenta 1972. Der Bildhauer und Zeichner lebt in Düsseldorf, New York und Hayama.

Weitere Informationen zu Kunst im öffentlichen Raum gibt es unter anderem bei Welt der Form und Artibeau.

Detailinformationen

Adresse

Verkehrsinsel Am Thie
Am Thie 27
44869 Bochum

Website

www.abrahamdavidchristian.com

Anreise

345, 365, 394 – Haltestelle: Eppendorf Mitte

Bochum Tourismus ist eine Seite der

Bochum Marketing