Die Betonskulptur Concrete Erection besteht aus insgesamt vier Teilen, allesamt Winkel, die eine Wegkreuzung begrenzen.

Dabei fällt zunächst oft nur der aufrecht gestellte Winkel auf. Die Schenkel sind über 5 m lang und 25 cm dick. Einen Entwurf dieser Arbeit überließ er 2010 der Situation Kunst als Geschenk zur Eröffnung des neuen Ausstellungsgebäudes KUBUS.

Weitere Werke im öffentlichen Raum in Bochum sind die Lichtinstallation "Skyline" am Kunstmuseum Bochum und die Stahplastik "Deux segments de droite, l'un horizontal l'autre vertikal" vor dem Finanzamt an der Königsallee.

François Morellet wurde 1926 in Cholet, Frankreich, geboren und begann als Maler, bevor er sich auch mit Lichtkunst, Kinetischer Kunst, Bildhauerei und Kupferstichen beschäftigte. Er gehört zu den Vertretern der Konkreten Kunst. 1960 war er einer der Mitbegründer der Groupe de Recherche d’Art Visuel (GRAV), mit der er an der documenta III teilnahm. Einzelwerke präsentierte er auf der documenta IV und VI.

Weitere Informationen zu Kunst im öffentlichen Raum gibt es unter anderem bei Welt der Form und Artibeau.

Detailinformationen

Adresse

Schlosspark Haus Weitmar
Hattinger Straße
44795 Bochum

Anreise

308, 318 – Haltestelle: Haus Weitmar

Bochum Tourismus ist eine Seite der

Bochum Marketing