100 % Bochum

Tipps von Heike Ritter-Hintz

Heike Ritter-Hintz
 

Meine Familie und ich mögen drei Dinge besonders: Lecker Essen, kreativ sein und jede Menge Sport. Hier kommen unsere Bochumer Lieblingsadressen!
 
In Bochum gibt es tolle Möglichkeiten, gute und spezielle Lebensmittel einzukaufen. Der Wochenend-Einkauf kann bereits am Freitagnachmittag auf dem Moltke-Markt am Springerplatz beginnen. Auf dem Feierabendmarkt geht es genauso kulinarisch wie auch kommunikativ zu. Nicht das schnelle Einkaufen steht hier im Vordergrund sondern das Verweilen und Genießen. Die Kostproben aus dem Sortiment der Markthändler können sofort an den Ständen oder an Tischen probiert werden. Eine wunderbare Atmosphäre!

Im idyllischen Stiepeler Lottental liegt der Hofladen der Familie Grünendieck. Das hübsche Bauernhaus mitten im Grünen ist ein kleines Schlemmer-paradies. Selbstgebackene Brote und Kuchen ohne Zusatzstoffe, frische Eintöpfe, Fleisch und Wurst, Milchprodukte, Obst + Gemüse, Eier. Alles aus eigener Produktion oder von Bauernhöfen aus der Region. Und jede Menge Tiere gucken kann man auch noch.

Wenn uns jetzt noch etwas fehlt, fahren wir in Alfred’s Feinkostladen an der Wasserstrasse. Neben hochwertigem Obst und Gemüse, gibt es Essig, Öle und Liköre – frisch gezapft, eine wunderbare Auswahl an außergewöhnlichen Nudeln, Schokoladen, Saucen, Käse – ein liebevoll ausgewähltes Sortiment – jenseits des Supermarkt-Mainstreams. Doch auch wenn uns am Sonntag plötzlich auffällt, dass noch eine Kleinigkeit fehlt – in Bochum auch kein Problem! Beim Hof Schulte-Schüren an der Ecke Kosterstrasse/Kemnader Strasse steht ein Lebensmittelautomat. Dort gibt es 24 Stunden am Tag frische Eier, Kartoffeln, Wurstkonserven und vieles mehr!

 

Ein kleine kreative Oase mitten in der Bochumer City ist Marci’s Nähschule. In einem Hinterhof an der Kortumstrasse geht es farbenfroh und emsig zu. Groß und Klein erstellen hier unter fachkundiger Anleitung von Tanja Marczinczik und ihrem Team die neuesten Lieblingsklamotten für den eigenen Kleiderschrank, nähen Taschen, Kuscheltiere oder Tücher.
Das benötigte Material für unsere kreativen Werke haben wir natürlich bei Elsbeth + ich, dem schönsten Stoffladen der Stadt gekauft. Mit sehr viel Herzblut, Charme und Fachwissen hat das Mutter-Tochter-Gespann Charlotte und Margret Sollmann an der Brückstrasse ein Einkaufsparadies für Selbernäher geschaffen.

 

Nach soviel Kreativität muss es nun mal wieder sportlich zugehen. Mein Mann + ich schnüren die Laufschuhe, die Mädels steigen auf die Bikes und der Hund läuft nebenher. Ab geht es zur Mountain-Bike-Strecke an der Holtbrügge in Bochum – Weitmar.  Auf dem renaturierten Gelände, das zu meiner Kindheit eine Müllhalde war, entstand neben viel Grün und einem großen Spielplatz auch ein 500 Meter lange Sand- und Wiesen-Parcours für Hobby-Mountainbiker.

Von dort geht es dann weiter an meinen absoluten Lieblingsort - dem Schlosspark Weitmar! In dieser wunderschönen urbanen Oase ist immer etwas los. Auf einer Wiese wird Kindergeburtstag gefeiert, unter Bäumen werden Tai-Chi-Übungen gemacht, die Hundeschule Bochum bellt hält einen Welpen-Kurs ab, Kinder vergnügen sich auf dem Spielplatz, Fahrradfahrer, Jogger, Spaziergänger kreuzen ihre Wege, Hundebesitzer treffen sich zum allabendlichen gemeinsamen Spaziergang. Und trotz allem Trubel – der Schlosspark Weitmar ist ein Ort mit einem ganz besonderen Zauber.

Das war ein kleiner Einblick in unser perfektes Wochenende! Euch allen viel Spass in Bochum!

Machen Sie mit

Sie möchten auch persönliche Tipps für Ihr Bochum abgeben? Laden Sie sich hier das Teilnahmeformular herunter oder füllen Sie das Online-Formular aus.

Teilnahmeformular herunterladen

zur Online-Teilnahme

Hotline

Für Tickets, Hotels, Stadtführungen oder für allgemeine Informationen

0234 96 30 20

Zum Veranstaltungskalender

Tickets kaufen

Bochum Tourismus ist eine Seite der

Bochum Marketing