100 % Bochum

Tipps von Susanne Niemann

 

Wer sich zunächst einen Überblick verschaffen und keine zu weiten Wege zurücklegen möchte, steigt im Sommer auf den Bismarckturm im Stadtpark. Direkt um die Ecke liegt das Planetarium, das dank seiner Form ein beliebtes Fotomotiv ist und innen mit modernster Technik begeistert. Hier kann man nicht nur in die Sterne schauen, sondern auch mal Hörspielabende erleben.

Wer auf der Suche nach Live-Unterhaltung ist und auch mal unkonventionellere Inszenierungen sehen mag, geht ins ROTTSTR 5 Theater, dem kleinen Theater mit Großstadtgeräuschkulisse, direkt unter einer Eisenbahnbrücke. Von dort sind es nur ein paar Schritte bis zum Absinth oder Neuland, wo man den Abend gemütlich ausklingen lassen kann.

 

In der Jahrhunderthalle finden Veranstaltungen wie die Ruhrtriennale und der Historische Jahrmarkt statt. Wer einmal hinter die Kulisse des Industriedenkmals schauen möchte, dem empfehle ich die Untergrundführung, bei der man über die Geschichte des Gebäudes informiert wird und sonst nicht zugängliche Bereiche betritt.

Wer danach nicht im Westpark bleiben möchte, sollte einen Sommerabend auf dem Tippelsberg verbringen. Oben auf der Halde kann man wunderbar picknicken und den Sonnenuntergang vor der Kulisse der Nachbarstädte genießen. Wer sich lieber bekochen lässt und eine fast ländliche Atmosphäre sucht, ist im Blauen Engel richtig aufgehoben. In Sichtweite des ehemaligen Opel-Werkes kommen hier Bio-Lebensmittel auf den Tisch, die wechselnde Karte hat auch für Vegetarier und Veganer etwas im Angebot.

 

Wer im Spätsommer für ein paar Tage in der Stadt ist, sollte den Musiksommer besuchen. Hier gibt es Auftritte ganz unterschiedlicher Künstler in entspannter Atmosphäre. Das Open Air ist kleiner als Bochum Total, bietet für mich aber immer das interessantere Programm.

Wer zur Stärkung für das nächste Konzert etwas Exotisches essen möchte, ist im Hatoky richtig aufgehoben. Mit den bunten Lampions an der Markise fühlt man sich wie in eine andere Welt versetzt und das mitten in Bochum. Da die Speisekarte so viele verschiedene Gerichte bietet, muss man einfach öfter hingehen.

Machen Sie mit

Sie möchten auch persönliche Tipps für Ihr Bochum abgeben? Laden Sie sich hier das Teilnahmeformular herunter oder füllen Sie das Online-Formular aus.

Teilnahmeformular herunterladen

zur Online-Teilnahme

Hotline

Für Tickets, Hotels, Stadtführungen oder für allgemeine Informationen

0234 96 30 20

Zum Veranstaltungskalender

Tickets kaufen

Bochum Tourismus ist eine Seite der

Bochum Marketing