100 % Bochum

Tipps von Verena Börger

Verena Birger
 

Wer keine Lust auf große Kaffeeketten hat, der sollte mal das Café RöstArt ausprobieren. Tolle selbstgebackene Kuchen und großartigen Kaffee, in vielen Varianten darf man stets erwarten. Falls man auf den Geschmack gekommen ist, gibt es die Möglichkeit den Kaffee als Bohne oder gemahlen direkt zu kaufen. Auf der Suche nach ausgefallenen Geschenken mache ich oft bei Räder halt. Falls dort doch noch nicht das Richtige dabei war, lohnt sich der Weg nach Stückgut auf jeden Fall. Hier gibt es viele lokalpartiotische Dinge wie Bochum-Frühstücksbrettchen und -Garderoben, aber auch tolle Taschen, Klamotten und Accessoires.

 

Für Abends ist das Schauspielhaus Bochum immer wieder einen Abstecher wert. Von Klassikern wie Hamlet oder Othello zu neuen Hits wie Bochum ist alles dabei. Gerade als Student bekommt man günstige Karten.
Für einen schönen Spaziergang oder etwas Sport bieten sich die Ruhr oder der Kemmandersee gerade zu an. Bei schönem Wetter trifft man hier oft Gleichgesinnte die die Sonne genießen wollen. In der Nähe des Kemmandersees liegt der Botanische Garten der Ruhr-Universität. Dort kann man viele Pflanzen kennenlernen und im japanischen Garten innehalten.
Ein besonderer Tipp ist der RUB-Honig, der von den Bienen in der Nähe des Botanischen Gartens gesammelt wird. Den Honig und andere RUB-Artikel kann man entweder in der Verwaltung oder im Blue Square in der Innenstadt kaufen.

 

Wie jeder Bochumer kann ich für die Abendplanung nur das Bermuda3Eck empfehlen. Eine kleine Stärkung bei Max Frituur ist dabei oft Teil dieser Planung. Selbstgemachte Pommes mit einer großen Auswahl an Saucen und echt leckeren Hamburgern - da ist für jeden etwas dabei.
Natürlich sollte man wenn man in Bochum ist, unbedingt die weltbeste Currywurst bei Dönnighaus probieren. Das sage nicht nur ich, sondern auch alle Leute die man auf der Straße fragt.
Für den weiteren Abend muss man sich nur noch entscheiden, wonach einem die Lust steht. Gute Cocktails gibt es im Bermuda3Eck überall, für mehr Gemütlichkeit kann man in die Pinte gehen und wenn der Sinn eher nach etwas Hamburgerflair und Piraten steht, ist das Freibeuter eine gute Empfehlung. Die meisten Abende - oder auch frühen Morgenstunden - enden dann im Intershop. Hier steigt die Party nach der Party.

Machen Sie mit

Sie möchten auch persönliche Tipps für Ihr Bochum abgeben? Laden Sie sich hier das Teilnahmeformular herunter oder füllen Sie das Online-Formular aus.

Teilnahmeformular herunterladen

zur Online-Teilnahme

Hotline

Für Tickets, Hotels, Stadtführungen oder für allgemeine Informationen

0234 96 30 20

Zum Veranstaltungskalender

Tickets kaufen

Bochum Tourismus ist eine Seite der

Bochum Marketing