Einkaufen in Bochum

Uni-Center

Im Bochumer Süden findet sich als Zentrum der Hustadt im Stadtteil Querenburg das 1973 fertiggestellte Uni-Center und bietet somit Einkaufsmöglichkeiten direkt an der Ruhr-Universität.

Bei seiner Errichtung galt der Komplex als die größte Baustelle Europas. Entlang der teilweise glasüberdachten Ladenstraße finden sich rund 50 Geschäfte und Gastronomiebetriebe mit einer Verkaufsfläche von ca. 18.000 Quadratmetern.

Zur Nahversorgung der rund 380 Wohneinheiten und über 1.000 Studentenwohnungen bietet das Uni-Center Supermärkte, verschiedene Imbisse, Bürobedarf und Schreibwaren, Buchhandlungen, Bekleidung, Bäckereien, einen Drogeriemarkt und Dienstleister. Neben einer Zweigstelle der Stadtbücherei findet sich hier auch ein Schwimmbad.

Anreise

U 35 – Haltestelle Ruhr-Universität
320/346/370/377/SB 67/NE 7/NE 8/NE 17 – Haltestelle Ruhr-Universität

Bochum Tourismus ist eine Seite der

Bochum Marketing