Aktuelles

Mit Alexa Bochum-Podcasts hören

Bochum Marketing führt Erweiterungen für den Skill zur Stadt ein

Bochum Marketing setzt weiter auf den digitalen Sprachassistenten Alexa und stattet den Bochum-Skill mit neuen Funktionen aus. Der Skill „Stadt Bochum“ spielt nun auch Podcasts ab und liest Meldungen von Twitter vor.

„Mit den Neuerungen möchten wir den Nutzern einen weiteren Service bieten, den Skill intensiver und häufiger zu nutzen“, so Christian Gerlig, Leitung Kommunikation bei der Bochum Marketing GmbH. Die Benachrichtigungsfunktion führte Amazon erst vor wenigen Wochen ein. Bochum Marketing nutzt dafür den eigenen Twitter-Kanal. Ausgewählte Tweets werden von der Social-Media-Redaktion an den Skill geschickt. Nutzer, die den Bochum-Skill und die Benachrichtigungen aktiviert haben, können die Meldung dann auf Nachfrage erhalten. Des Weiteren können über den Bochum-Skill Podcasts abgespielt werden. Am Anfang stehen sechs Beiträge zur Verfügung. Die Interviews wurden im Rahmen der Stadtmarke Bochum produziert. Interessante Einblicke in ihre Arbeit geben zum Beispiel Christian Eggert (Urbanatix), Marcus Gloria (Bochum Total), Annette Dabs (Fidena-Festival) oder der „Fliegende Weihnachtsmann“ Falko Traber Junior. Anhören können sich die Nutzer die Audiobeiträge über den Sprachbefehl „Alexa, frage Stadt Bochum nach Podcasts“ oder „Alexa, frage Stadt Bochum nach dem Podcast mit Falko Traber“.

Für die Stadtwerber ist die Zielsetzung klar: Wer einmal entdeckt hat, dass Alexa Antworten zu Bochum liefert, der wird sich auch daheim daran erinnern und diesen Kanal intensiver nutzen. Nutzer können neben allgemeinen Informationen und Stadtgeschichte über Bochum auch Auskünfte zu Sehenswürdigkeiten, Stadtführungen, Hotels und Veranstaltungsterminen abfragen.

Die Motivation von Bochum Marketing ist, frühzeitig Erfahrungen mit neuen Technologien und Innovationen zu sammeln, um den Tourismus von morgen mitzugestalten. Weitere Informationen und Beispielfragen befinden sich hier.

Der Bochum-Skill für Amazons Alexa
Im Februar 2017 startete Amazon den Vertrieb der Lautsprecher Echo. Bereits im darauffolgenden Juli hat Bochum Marketing Neuland betreten und als erste deutsche Stadt einen eigenen offiziellen Skill „Stadt Bochum“ kreieren lassen. Anfang 2018 haben die Stadtwerber Stelen anfertigen lassen, die mit einem Echo Dot bestückt an wichtigen Punkten der Stadt als Kommunikationskanal dienen. Dazu gehören das Zeiss Planetarium, der Tierpark, die Touristinfo sowie das Bürgerbüro der Stadt. „Alexa, frage Stadt Bochum nach …“, ist der Schlüssel zum zielgerichteten Wortwechsel. Seit der Veröffentlichung des Skills wurden rund 8.000 Fragen gestellt. Am häufigsten werden Veranstaltungstermine abgefragt. Realisiert wurde das Projekt von der Agentur three-2-one GmbH unter der Leitung von Inhaber Jörg Pressel.


Hotline

Für Tickets, Hotels, Stadtführungen oder für allgemeine Informationen

0234 96 30 20

Zum Veranstaltungskalender

Tickets kaufen

Bochum Tourismus ist eine Seite der

Bochum Marketing