Marktmeisterin Beate Sekula

Marktmeisterin im Einsatz Beate Sekukla

Unter der Devise „Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir dann zusammen“ will die Bochum Marketing GmbH als neue Veranstalterin der Wochenmärkte den Zusammenhalt der bestehenden Händler stärken und neue Partner auch aus den Stadtteilen mit ins Boot holen. Als zentrale Ansprechpartnerin ist seit einigen Wochen eine Marktmeisterin im Einsatz: Beate Sekula sorgt für die Organisation aller Beteiligten an den Wochenmärkten.

Die Märkte in Bochum sind für die 35-Jährige kein Neuland. In ihren über 19 Jahren als Bäckereifachverkäuferin hat sie etliche Male hinter der Theke von Verkaufswagen auf Wochenmärkten gestanden und dabei Händler wie Kunden lieb gewonnen: „Markt ist Familie für mich. Ich liebe das, wenn du morgens die Klappe des Wagens aufmachst, die Vögel zwitschern und dich die ersten Kunden grüßen. Hier kennt man sich noch. Wenn ich in den Urlaub gefahren bin, haben mich die Stammkunden sofort vermisst.“

Ab sofort steht sie auf der anderen Seite des Verkaufswagens, akquiriert und organisiert die Händler, beantwortet Fragen, sammelt Ideen und sorgt für einen reibungslosen Ablauf. Dabei soll eine Kultur des Miteinanders entstehen, damit jeder seine Stärken optimal einbringen kann. „Es war ein großer Wunsch der Händler, eine zentrale Ansprechpartnerin zu haben. Es gibt viel Gesprächsbedarf. Ich will helfen, den neuen Weg zu gehen“, sagt Sekula, die über einen Ausbilderschein verfügt und somit versteht, Menschen an neue Dinge zu gewöhnen: „Als Frau muss ich da besonders Power zeigen, aber das bin ich gewöhnt.“

Ich finde es aber auch toll, einfach so über den Markt zu gehen, die Eindrücke aufzunehmen und mit den Menschen zu sprechen. Ich finde das wunderschön. Markt – das ist einfach ein Lebensgefühl.

weiter lesen

Für die Markthändler ist Sekula ein vertrautes, gern gesehenes Gesicht. Für ihre neue Aufgabe als Marktleiterin hat sie viele Glückwünsche erhalten. „Viele haben sich für mich gefreut“, berichtet sie und blickt optimistisch nach vorne: „Auf dem Markt kennen mich sowieso fast alle, hier sind schon sehr gute Freundschaften entstanden. Die wissen, wie ich ticke und umgekehrt. Marktmenschen sind eine spezielle Spezies, die sind alle herzlich und locker.“

Sekula hat in den vergangenen Wochen schon viele Gespräche geführt, am Telefon oder am liebsten direkt von Gesicht zu Gesicht. Denn die neue Marktmeisterin, die ein kleines Helferteam zur Seite hat, ist nicht nur im Büro zu finden. Bereits morgens um fünf Uhr klingelt der Wecker, eine Stunde später ist sie auf dem Markt im Einsatz. „Ich will Präsenz zeigen“, erklärt Sekula, die auch gerne privat auf dem Markt einkaufen geht: „Am liebsten frisches Gemüse und Fisch. Ich finde es aber auch toll, einfach so über den Markt zu gehen, die Eindrücke aufzunehmen und mit den Menschen zu sprechen. Ich finde das wunderschön. Markt – das ist einfach ein Lebensgefühl.“

Und die Rolle der Marktmeisterin scheint Sekula auf den Leib geschrieben.

 

Text: Bochum Marketing GmbH, Felix Kannengießer

Weitere Beiträge rund um den Bochumer Wochenmarkt

  • Ersteller:

    Dateiname: