Ein Konzert der anderen Dimension

Ein Konzert der anderen Dimension Deutschlands erste Froschaufzuchtstation ist in Weitmar

Na klar hat Susanne Braun schon mal einen Frosch geküsst. „Er hat sich aber nicht in einen Prinzen verwandelt“, lacht sie. Den habe sie auch eh schon zu Hause.

Dort begann vor über 30 Jahren, was zur ersten und mittlerweile wieder einzigen Froschaufzuchtstation Deutschlands wurde. Aus Hobby siedelte sie damals Teichfrösche auf ihrem Privatgrundstück mit großen Teichen und einem Feuchtgebiet an. Dort quaken immer noch wahrscheinlich die Nachkommen ihrer ersten Frösche. Mit der Zeit fanden die Frösche dann den Weg in Susanne Brauns nur 200 Meter entfernt gelegenes Teichfachgeschäft.

„Unsere allerersten Kunden können sich auch noch gut an das Gequake bei uns zu Hause erinnern“, blickt sie zurück. Als sie die ersten Frösche bei sich angesiedelt hatte, haben sich die Nachbarn über das Gequake gefreut. „Und plötzlich fingen alle an, Teiche anzulegen. Schnell hat man nachts das Gequake auch gar nicht mehr gehört.“

Ihr ist es wichtig, darauf hinzuweisen, dass die Frösche nicht ihr Geschäft sind. „Die sind alle von selbst zu uns ins Geschäft gekommen, nachdem ich sie hier in Weitmar angesiedelt hatte.“ Sie betreibt Artenschutz für Tiere, denen mehr und mehr die Rückzugsräume fehlen und genommen werden.

Bei mir haben sie keine natürlichen Feinde. Und weil ich sie hier füttere und beschütze, können sie sich hemmungslos vermehren.

weiter lesen

Die Befürchtung, dass es zu viele Frösche werden könnten, hat sie nicht. Ganz im Gegenteil. „Das soll auch so sein.“ Damit sie ungestört aufwachsen können, hat Sabine Braun kleine Froschkinderzimmer angelegt, in die sich die kleinen Frösche zurückziehen können. Und wenn es wirklich mal etwas enger wird, legt sie auf dem Firmengelände ein neues Biotop an. Und noch eins und noch eins. Um Kannibalismus unter den Fröschen vorzubeugen, „füttere ich ordentlich, sodass die gar keinen Hunger haben.“ Zwei Stunden täglich kümmert sie sich um ihre kleinen grünen Gäste.

Für Sabine Braun ist ein Froschkonzert etwas Wunderschönes. „Es ist spannend, die Tiere zu beobachten.“ Alleine dadurch hat sie viel über sie gelernt. Und mit der Zeit werden sie richtig zutraulich. „Mein erster Frosch vor 30 Jahren, der war so was von frech: Wenn ich am Teich gesessen habe und ich kam nicht schnell genug mit den Mehlwürmern rüber, dann hat er sich auf meinen Fuß gesetzt und mich angequakt“, lacht die Froschmama. „Das war ein ganz anderes Quaken als das zum Anlocken der Weibchen. Richtig muffig und sauer.“ Es sind nur die Männchen, die während der Laichzeit von Mai bis Juni/Juli quaken. Bei Susanne Braun laichen sie drei Mal ab und quaken fast das ganze Jahr. In der Froschwelt darf sich das Weibchen den Partner aussuchen. „Und wenn sie keinen Bock mehr haben, hauen sie einfach ab, in einen anderen Teich.“

Sie appelliert, keine Frösche irgendwo einfach mitzunehmen. „Frösche brauchen ganz bestimmte Bedingungen, Pflanzen und Wasserverhältnisse.“ Sonst kann es schnell passieren, dass die Frösche dahin zurückkehren wollen, wo sie geboren wurden. Und werden dabei meist überfahren. Wer selbst etwas für den Artenschutz von Fröschen tun möchte, kann statt eines klassischen Goldfischteichs ein Biotop anlegen. Und Pflanzen, die Insekten anlocken. Oder einfach darauf achten, dass es im Garten keine Schächte, Treppen oder andere Hindernisse gibt, die für Frösche zu unüberwindbaren Fallen werden.

Sven Berger

Dieser Artikel ist in der BOMA-Ausgabe Juni 2019 erschienen.

Gartenteich Braun GmbH

Prinz-Regent-Straße 68d
44795 Bochum

www.shop.koi-braun.de

info(at)koi-braun.de

Schlosspark Weitmar Unternehmen Sie außerdem einen beschaulichen Spaziergang durch den Schlosspark und bestaunen die, zum Teil jahrhundertealten Bäume.

  • Ersteller: Andreas Molatta

    Dateiname: Weitmar_Froschaufzucht_Frosch_auf_Hand_Ein_Konzert_der_anderen_Dimension.jpg

  • Ersteller: Andreas Molatta

    Dateiname: Weitmar_Froschaufzucht_Frosch_Ein_Konzert_der_anderen_Dimension.jpg

  • Ersteller: André Grabowski

    Dateiname: Weitmar-Schlosspark-Aussenansicht-Tag-Stadt-Bochum-Andre-Grabowski-02.jpg

  • Ersteller: Andreas Molatta

    Dateiname: Weitmar_Froschaufzucht_Frosch_Ein_Konzert_der_anderen_Dimension.jpg

  • Ersteller: Bochum Marketing GmbH, Sebastian Humbek

    Dateiname: Bermuda3Eck_Bochum_Total_Mark_Forster.jpg