Extravagante Süßspeisen der „Waffelhelden“ im Bermuda3Eck

Das Auge isst mit Extravagante Süßspeisen der „Waffelhelden“ im Bermuda3Eck

In den Reihen des Bermuda3Eck fällt neben dem Bratwursthaus seit August ein neues Lokal auf, das sich von seinen Nachbarn unterscheidet. Denn bei „Waffelhelden“ gibt es Süßspeisen in ganz besonderer Optik. Die sogenannte Bubble-Waffel ist eine Waffel in anderer Form. Wie ein Wrap wird das Gebäck mit den namensgebenden Bläschen zusammengerollt und mit Eiskugeln gefüllt. Verschiedene Toppings kommen als Zierde oben drauf, und fertig ist das perfekte Instagram-Dessert.

Tatsächlich machen viele Kunden vor dem Verzehr zuerst ein Foto von der außergewöhnlichen Süßspeise und teilen es in sozialen Netzwerken, weiß Ronald Gottwald, der Betreiber von „Waffelhelden“ und dem „Bratwursthaus“ nebenan. Auf die Idee dazu ist der Gastronom zusammen mit Annika Brahm und Philip Gerhert nach langem Tüfteln gekommen. „Wir haben sehr viele Dinge ausprobiert. Von Donuts über Cakepops war alles dabei.“ Auf einem Streetfoodmarkt in London haben sie schließlich die Bubble-Waffeln entdeckt und waren direkt überzeugt. „Sie sehen nicht nur gut aus, sondern schmecken auch noch gut und sind unglaublich vielfältig in der Ausführung“, schwärmt Produktentwickler Philip Gerhert.

Von der Idee zur Umsetzung war es allerdings noch ein langer Weg. „Die größte Herausforderung war das Eis“, berichtet Ronald Gottwald. Dieses wollte das Team eigentlich bei einem anderen Anbieter einkaufen, allerdings wurde keines ihren Anforderungen gerecht. Auf einer Eis-Messe haben sie viele Sorten probiert, doch immer hat das selbst gemachte Eis überzeugt. Daher haben sie sich dazu entschieden, ihr Eis doch selbst herzustellen – und das ohne Vorkenntnisse. „Das ist fast schon eine richtige Wissenschaft“, gibt Ronald Gottwald zu. Doch der Aufwand habe sich gelohnt: „Jetzt sind wir völlig frei, können auf unser Kunden-Feedback eingehen und sind nicht auf die Produkte anderer Hersteller angewiesen.“

Unglaublich, was man alles mit einem Waffeleisen machen kann!

weiter lesen

Auch der Waffelteig ist nicht mehr so wie ursprünglich angedacht. „Wir haben einen veganen Teig auf einem Markt probiert und der hat so gut geschmeckt, dass wir unseren Teig nun auch ohne tierische Produkte machen“, berichtet Ronald Gottwald. Zudem sind viele Eis-Sorten und einige Toppings vegan. Die Kunden können eine Bubble-Waffel aus vorgeschlagenen Kombinationen wählen und nach Wunsch auch eigene Kreationen zusammenstellen. „Mit unseren Vorschlägen wollen wir den Kunden die Auswahl erleichtern. Wir haben leckere Variationen kreiert. Der Bestseller ist wohl die Kinderschoki-Waffel“, erzählt Annika Brahm. Die Bubble-Waffel wird gut angenommen. Viele Kunden seien neugierig und wollen die Waffel ausprobieren. Es haben sich aber auch schon Stammkunden gefunden, die zum wahren Fan der Süßspeise geworden sind.

Im Winter können sich die Gäste auf ein etwas anderes, aber ebenso ansehnliches Angebot freuen. „Wir möchten herzhafte Waffeln aus Kartoffeln machen, ähnlich wie Reibeplätzchen, aber nicht ganz so fettig“, verrät Ronald Gottwald. „Die Idee dazu kam uns spontan beim Einkaufen. Unglaublich, was man alles mit einem Waffeleisen machen kann“, ergänzt Annika Brahms. Die Kartoffel-Waffeln sollen auch die herzhaften Zungen locken und eine deftige Alternative sein. Die süßen Waffeln sollen im Winter statt in der vorherigen Form in einer Schale in kleinen Häppchen serviert werden. Dazu kommen heiße Kirschen oder warmer Apfelkompott. „Die neue Präsentation bietet sich perfekt zum Teilen an, und es muss auch nicht mehr unbedingt ein Eis dazu genommen werden“, erklärt der Betreiber. Die Möglichkeit, Eis zu bestellen, soll es bei Waffelhelden aber das ganze Jahr geben. In Zukunft will sich das Team auch weiterhin spannende und leckere Kreationen überlegen. Philip Gerhert ist sich sicher: „Langweilig wird’s bei uns nicht!“

 

Leandra Ogbodo

Dieser Artikel ist in der BOMA-Ausgabe November 2020 erschienen.

Waffelhelden

Kortumstraße 18
44787 Bochum
Instagram: waffelhelden

Rund um die Uhr im Bermud3Eck In Bochums Ausgehviertel reihen sich Restaurants, Bars, Imbisse und Cafés aneinader.

  • Ersteller:

    Dateiname: