Die Webseite und Online-Reiseführer zur Stadt

Wichtiger Hinweis zum Coronavirus in Bochum Auf unserer Webseite finden Sie zahlreiche Veranstaltungen aus ganz Bochum. Das Coronavirus hat große Auswirkungen auf die touristischen und kulturellen Angebote in der Stadt.

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat die Städte angewiesen, alle nicht notwendigen Veranstaltungen zu untersagen. Daraufhin hat Bochum eine Allgemeinverfügung zu Veranstaltungen erlassen.

Aufgrund der sich täglich ändernden Situation um das Coronavirus SARS-CoV-2 können wir nicht garantieren, dass die Einträge in unserem Veranstaltungskalender oder in anderen Bereichen der Webseite aktuell sind. Wir bitten Sie, sich beim jeweiligen Anbieter zu informieren.

Weitere aktuelle Informationen zum Coronavirus in Bochum finden Sie auf der Webseite der Stadt.

Bochum Marketing stellt Angebotsliste zusammen #wirbleibenBochumtreu

Wir möchten lokale Akteure und die Bürger der Stadt zusammenbringen. Unter dem Titel #wirbleibenbochumtreu, haben wir bereits über 200 Einträge aufgenommen. Bochumer können sich auf der folgenden Seite über die Lieferangebote von Restaurants, Händlern und Onlineshops informieren. Auch Kulturschaffende bieten ein Unterhaltungsprogramm.

Bochum Marketing ist weiterhin telefonisch erreichbar Bochum Touristinfo und Konzertkasse im Musikforum haben nicht mehr geöffnet

Der Bund und die Länder haben sich geeinigt, das öffentliche Leben einzuschränken, um die Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 einzudämmen. Per Landeserlass werden in Nordrhein-Westfalen deswegen bis auf weiteres alle Geschäfte, Betriebe und Institutionen geschlossen, die nicht zwingend zur Versorgung der Menschen geöffnet bleiben müssen.

Dies betrifft auch die Bochum Touristinfo der Bochum Marketing GmbH und die Kasse des Musikforums, die vom 18. März bis einschließlich 19. April vorerst geschlossen bleiben. Die Bochum Touristinfo ist aber weiterhin telefonisch zu erreichen unter 0234 963020. Die wichtigsten Fragen und Antworten dazu haben wir für Sie zusammengestellt.

Bis zum 19. April sind auch alle Stadtführungen abgesagt. Aktuelle Informationen erhalten Sie auf unserer fortlaufend aktualisierten Website.


Bochum Touristinfo Hotline
Wir sind telefonisch erreichbar.

T 0234 963020
Montag bis Freitag 9 bis 18 Uhr
Samstag 10 bis 16 Uhr

Häufig gestellte Fragen

FAQs

Wenn Ihre Veranstaltung abgesagt wurde und Sie die Tickets in der Bochum Touristinfo erworben haben, rufen Sie dazu bitte unsere Hotline an unter 0234 963020. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr und am Samstag von 10 bis 16 Uhr. Das weitere Vorgehen wird Ihnen dort erklärt.

Nein. Nur Tickets, die in der Bochum Touristinfo gekauft wurden, können dort zurückgegeben werden. Sie können Tickets generell nur dort zurückgeben, wo Sie sie erworben haben.

Wenn ein Ersatztermin für Ihre Veranstaltung feststeht, behalten die Tickets ihre Gültigkeit, und Sie können die alten Tickets behalten. Ersatztermine werden auf den jeweiligen Webseiten der Veranstalter oder Veranstaltungsstätten veröffentlicht. Bei Fragen können Sie uns auch gerne unter 0234 963020 erreichen.

Alle öffentlichen und Gruppenführungen bis einschließlich 19.4.2020 wurden abgesagt. Kunden, die bereits eine Führung gebucht haben, werden einzeln kontaktiert, und Termine können umgebucht oder storniert werden.

Aktuelle Nachrichten

Bochum entdecken Einfach vielseitig

Theaterstadt, Musik- und Festivalstadt und Erholungsstadt: all das ist Bochum. Hier findet sich einfach für jeden das passende Angebot.

Festival-Kultur

In Sachen Festivals bietet Bochum Einzigartiges: das international bekannte Festival Ruhrtriennale, das Zeltfestival Ruhr am Kemnader See mit Stars aus dem Rock- und Popbereich und das größte innerstädtische OpenAir-Festival Bochum Total, das mit seinem Kultstatus zahlreiche Besucher in den kostenlosen Musikgenuss bringt.

Freizeit-Oasen

Bochums blaues Juwel, der Kemnader See, und zahlreiche Parks und Gärten laden zum Verweilen in der Natur ein. Vom Botanischen Garten an der RUB mit dem Chinesischen Garten über den Stadtpark mit dem angrenzenden Tierpark bis zum Westpark an der Jahrhunderthalle, der ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren ist.

Wissensstadt

Schon gewusst? In Bochum steckt jede Menge Wissen – und das hat Tradition. In der Ruhrgebietsstadt wurden zum Beispiel die ersten Signale des Sputniks gehört. Das Bergbau-Museum, das zugleich eine Forschungseinrichtung ist, ist weltweit das bedeutendste Museum seiner Art. Auch die Medizin hat in Bochum Tradition.

Besuch planen In das Herz des Ruhrgebiets

Bochum liegt mitten im Ruhrgebiet. Somit ist die Stadt über die Autobahnen sowie Flughäfen wie Dortmund und Düsseldorf schnell erreichbar. Auch Radfahrer kommen leicht nach Bochum, liegen wir doch zwischen Lippe und Ruhr. Vom Ruhrtalradweg gelangen Sie über den neuen Springorum-Radweg direkt nach Bochum. Gerne sind wir Ihnen bei der Auswahl aus über 40 Hotels mit insgesamt rund 4.000 Hotelbetten in der Stadt behilflich.

UniverCity Bochum Der Hochschulstandort

Mit rund 60.000 Studierenden an neun Hochschulen ist Bochum der größte Hochschulstandort in der Metropole Ruhr. Bochum gehört zu den zehn größten Hochschulstädten in Nordrhein-Westfalen. Mit UniverCity Bochum ist ein eng geknüpftes Netzwerk vorhanden, dessen Ziel die weitere Profilierung Bochums als Stadt der Wissenschaft und Bildung ist.

  • Ersteller:

    Dateiname: