Aktuelles

Jubiläum in der weißen Stadt am See

Hochkarätiger Headliner: Placebo eröffnen das zehnte Zeltfestival Ruhr!

2008 erstmals aus der Taufe gehoben, feiert das Zeltfestival Ruhr in diesem Jahr seinen ersten runden Geburtstag.

Seit nunmehr zehn Jahren bringen die Initiatoren im Spät-Sommer eine nicht mehr wegzudenkende Portion „Urlaub“ sowie ein vielschichtiges Programm an 17 Tagen in die Zelte an den Kemnader See. Viel mehr als nur ein Effekt: Zum Auftakt des diesjährigen Zeltfestival verwandelt die Kultband Placebo die weiße Stadt am See mit den Songs ihres aktuellen Platin-Albums »In a place (for us) to dream«. Zu ihrem 20-jährigen Band-Bestehen gehen die Briten auf Welttournee und machen mit ihrer „20 Years of Placebo“-Tour auch Halt am Kemnader See. Mit dabei: ein abwechslungsreicher und seltener Querschnitt der sieben Studioalben.Ein Zeltfestivalalter lang , nicht gespielte Songs wie »Pure Morning« oder »Nancy« sowie einige Überraschungen wollen die Musik-Größen bereit halten. Der Wow-Effekt ist garantiert, glaubt Heribert Reipöler (Initiative ZfR): „Placebo waren und sind die Headliner zahlreicher namhafter Festivals. Dass sie in diesem Jahr in der intimen Atmosphäre des Zeltfestivals spielen, ist ein tolles Geschenk an unsere tollen Besucher und uns selbst.“

Neben den Weltstars Placebo ist auch die Auswahl der bestätigten nationalen Künstler vielfältig: „Wir möchten unsere Besucher in jedem Jahr mit auf eine besondere Reise nehmen und an 17 Veranstaltungstagen zumindest einen Lieblingsort eines jeden passieren! Daher versuchen wir auchfür 2017 ein pluralistisches künstlerisches Programm auf die Beine zu stellen“, so Lukas Rüger (Initiative ZfR). Einer dieser Acts: die 257ers. Die Essener, die ihrem Namen der Postleitzahl des Stadtteils Kupferdreh verdanken, stürmten 2014 mit dem Song „Baby, du riechst“ erstmals die Radio-Sender und sahnten nur zwei Jahre später die 1Live-Krone für „Die Beste Band 2016“ ab. Seither begeistern sie ihre Fans mit (selbst)ironischen Texten und langanhaltenden Ohrwurm-Sounds wie „Holzi, holzi, Holz“. Am 02. September werden die HipHopper die weiße Stadt zum Beben bringen.

Die ZfR-Initiatoren schicken noch einen weiteren 1Live-Krone-Gewinner ins Rennen: Der Voice of Germany-Teilnehmer Max Giesinger brachte 2016 mit seinem Song „80 Millionen“ die
Hörerinnen-Herzen zum Schmelzen. Mit „Wenn sie tanzt“ legt der Karlsruher einen zweiten Radio-Hit nach. Am 23. August wird er auf der ZfR-Bühne tanzen und mit seiner Stimme die Herzen der – nicht ganz 80 Millionen – Zuhörer höher schlagen lassen.

Eine besondere Portion Power bringen natürlich die Künstlerinnern aus Musik und Comedy alljährlich auf die Bühnen des Zeltfestival Ruhr – doch auch abseits der Stage genießen die Frauen beim ZfR einen hohen Stellenwert. So dürfen 2017 auch Gesangsgrößen wie Sarah Connor am Kemnader See nicht fehlen: Die Sängerin wird an ihren unvergesslichen Auftritt im vergangenen Jahr anknüpfen. Und schnell sein lohnt sich: Für ihren Auftritt am 26. August wurde schon ein Großteil der Tickets verkauft.

Zu den weiblichen Top-Stimmen der deutschsprachigen Musik zählt auch Yvonne Catterfeld. Neben zahlreichen Filmprojekten war die Sängerin 2015 in der Sendung "Sing meinen Song – Das Tauschkonzert “ zu sehen. Auf der Bühne beeindruckt sie mit ihrer facettenreichen Stimmfarbe. Ab März wird ihr Album „Guten Morgen Freiheit“ erscheinen, mit dessen Songs sie am 22. August am Kemnader See zu sehen und hören sein wird.

Jennifer Rostock zeigen Haltung und sorgen hiermit das ein oder andere Mal für Aufsehen und heftige Reaktionen. Kürzlich geschehen mit dem kontroversen Video zum Song „Hengstin“, in dem sich Sängerin Jennifer Weist nackt für den Feminismus einsetzt. Am 25. August ist die Band inkl. Songs des Albums „Genau in diesem Ton“ und Haltung beim Zeltfestival Ruhr.

Nach langjähriger Stille um die Künstlerin meldet sich Joy Denalane im Frühjahr 2017 mit ihrem vierten Album zurück. Allen im Ohr ist noch ihr Duett mit Max Herre „Mit dir“. „Mit euch“ heißt es am 19. August beim ZfR, wo die deutsche Soul-Sängerin dann unter anderem Songs ihres neuen Albums „Gleisdreieck“ zu Gehör bringen wird.

Für einen Ausflug nach Schweden sorgt dann am 31. August die Rock-Band Royal Republic. 2007 gegründet, 2012 gemeinsam mit den Toten Hosen auf Tour, brachten die Malmöer 2016 mit
„Weekend Men“ bereits das vierte Album in die Musik-Regale der Welt.  Am 31. August – an einem Donnerstag – bringen die „Wochenend-Männer“ die weißen Zeltpagoden mit Bass und Gitarrenschlägen zum Wanken und ihre Fans zum Pogen und Tanzen.

Die deutsche Rock-Band SILLY tourt schon seit 1978 durch Deutschland - seit 2006 nun schon mit Frontfrau Anna Loos. "Wutfänger" heißt ihr aktuelles, mittlerweile viertes gemeinsames Studio-Album, das die blonde Band beim Zeltfestival auf die Bühne bringen wird. Einfangen werden sie mit ihrem Auftritt am 20. August dann aber eher andere Publikums-Emotionen als Wut.

Und auch an der Comedy-Front gibt es zum ZfR-Jubiläum einiges für die Lach-Muskeln: Der europaweit größte öffentlich-rechtliche Jugendsender 1Live schickt sein größtes „Schlitzohr“ in die Zeltstadt. Jahrelang verzückte Der Dennis aus Hürth die Radio Hörer, wenn es hieß: „1Live – Dennis ruft an“. Am 03. September präsentiert Martin Klempnow sein aktuelles Comedy-Programm rund um den Hürther „Ich seh voll reich aus“ auf der Zelt-Bühne – Lustiger kann ein Festival-Ausklang nicht
sein!

Jochen Malmsheimer will mit seinem Bühnenprogramm „Dogensuppe Herzogin - Ein Austopf mit Einlage“ gegen die Verdummung der Gesellschaft ankämpfen. Er findet Kabarett ist dieser Tage wichtiger denn je. Am 30. August können sich die Zeltfestival-Besucher davon überzeugen, dass er
Recht damit hat.

Ihr Kommen hatten bereits im vergangenen Jahr angekündigt: Frank Goosen, der aufgrund des großen Ansturms sogar einen zweiten Termin ankündigen konnte, die fantastischen LaBrassBanda, die genau wie das ZfR ihr 10-Jähriges feiern, Gerburg Jahnke und GästInnen sowie der unvergleichliche Dieter Thomas Kuhn.

„Mit Bedacht und Herz bemühen wir uns natürlich auch außerhalb der Eventzelte um eine belebte und abwechslungsreiche Gestaltung des 25.000 qm großen Areals. Die Mischung aus konstanten Begleitern und Neuzugängen im Bereich Kulinarik und Kunsthandwerk ist das, was das ZfR auch abseits der Bühnen interessant macht. Altbewährtes wird auch im zehnten Jahr erhalten bleiben. Die Konzepterweiterung mit dem ‚Naschmarkt’ ist 2016 so positiv angenommen worden, dass wir diesen in diesem Jahr mit seinem lukullischen Angebot erweitern möchten“, so Lukas Rüger (Initiative ZfR).

Das ZfR steht im Ruhrgebiet nun schon seit zehn Jahren für die erfolgreiche Umsetzung kreativer Konzepte, dessen regionaler Mehrwert nicht mehr wegzudenken ist. Der pluralistische Mix aus
Konzerten, Comedy, Markt der Möglichkeiten und kulinarischem Angebot lockt nicht nur jährlich mehr als 130.000 Besucher an den Kemnader See, sondern gibt seit jeher auch den Partnern des Festivals Anlass zur Unterstützung: „Das erste Zeltfestival Ruhr war vor zehn Jahren ein mutiger Schritt in die richtige Richtung. Seitdem hat sich der einzigartige Mix aus kultureller Vielfalt, bester Unterhaltung und geselliger Gastronomie in einem faszinierenden Ambiente weiterentwickelt – ohne seinen Charme zu verlieren. Als strahlendes Leuchtturmprojekt der Region ist das Zeltfestival Ruhr der ideale Partner für unsere Premiummarke Sparkasse Bochum“, so Volker Goldmann.

Tickets für die angekündigten Shows sind ab sofort in der Bochum Touristinfo, Huestraße 9, und online erhältlich.


Die bereits bestätigten Gastspiele im Überblick

18. August
Veranstaltung 1 Placebo

19. August
Veranstaltung 1 LaBrassBanda
Veranstalung 2 Joy Denalane

20. August
Veranstaltung 1 Silly

22. August
Veranstaltung 1 Yvonne Catterfeld

23. August
Veranstaltung 1 Max Giesinger

25. August
Veranstaltung 1 Jennifer Rostock

26. August
Veranstaltung 1 Sarah Connor

27. August
Veranstaltung 1 Gerburg Jahnke mit GästInnen
Veranstaltung 2 Frank Goosen

30. August
Veranstaltung 1 Jochen Malmsheimer

31. August
Veranstaltung 1 Royal Republic

01. September
Veranstaltung 1 Dieter Thomas Kuhn & Band

02. September
Veranstaltung 1 257ers

03. September
Veranstaltung 1 Der Dennis
Veranstaltung 2 Frank Goosen (Zusatzshow)




Hotline

Für Tickets, Hotels, Stadtführungen oder für allgemeine Informationen

0234 96 30 20

Zum Veranstaltungskalender

Tickets kaufen

Bochum Tourismus ist eine Seite der

Bochum Marketing